Dockland Hamburg

Das Dockland ist ein Bürogebäude an der Elbe in der Nähe des ehemaligen England-Fähranlegers und jetzigen Kreuzfahrt-Terminals im Hamburger Stadtteil Altona-Altstadt (Van-der-Smissen-Straße 9). Das sechsgeschossige Gebäude hat einen markanten Querschnitt in Form eines Parallelogramms und ragt wie ein Schiffsbug über das Wasser hinaus.

Das Grundstück zwischen dem Fischereihafen und der Elbe wurde Ende 2002 aufgeschüttet. Der Bau wurde 2005 fertiggestellt und am 31. Januar 2006 eingeweiht.

Der Entwurf für Dockland stammt vom Hamburger Büro BRT Architekten Bothe Richter Teherani. Eine Besonderheit in dem Gebäude sind die diagonal verkehrenden Personenaufzüge.

Die fast 500 Quadratmeter große Dachterrasse bietet einen guten Blick über den Hamburger Hafen und das nördliche Elbufer; sie ist über eine der beiden Freitreppen für die Öffentlichkeit zugänglich; Vertreter der Presse benötigen jedoch eine Drehgenehmigung.

Die Höhe des Gebäudes beträgt 25 Meter, es führen 136 Treppenstufen bis auf die Plattform.

Die Seitenfläche ist ein Parallelogramm mit 134 Meter Länge und 25 Meter Höhe. Das Gebäude ist 21 Meter breit.

Aktuell wird das Gebäude unter anderem von der Nordakademie Graduate School genutzt.

Quelle: Wikipedia ↓ 

Foto-Tipps & Besonderheiten zum Fotospot

  • .
  • .
  • .

Hier findest du das Dockland

Um dir die Anreise zu erleichtern, haben wir dir die genaue Adresse des Fotospost, einen Google Maps Link und einen direktlink zum HVV zusammengestellt.

Auto

Van-der-Smissen-Straße 9
22767 Hamburg
zu Google Maps

Bus & Bahn

Hier klicken zur Routenberechnung mit dem HVV

Weiterführende Links und Quellen

  • .
  • .
  • .

Der obige Text basiert auf dem Artikel Dockland aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fotospots Hamburg
Logo

Bleib up to date!

Auf unserer Facebook Seite informieren wir dich regelmäßig über neue Fotospots.